Inschriftenkatalog: Landkreis Northeim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 96: Lkr. Northeim (2016)

Nr. 186 Lütgenrode, Kapelle St. Johannis 1592

Beschreibung

Stein, eingelassen in die Südwand der Kapelle. Unter einem dreifach vorspringenden Rand die erhabene Inschrift, darunter das kurmainzische Rad. An dem Stein Abplatzungen, die am linken Rand und oben rechts zu Buchstabenverlusten führen.

Maße: H.: 47,5 cm; B.: 55 cm; Bu.: 8 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

DI 96, Nr. 186 - Lütgenrode, Kapelle St. Johannis - 1592

 Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (Lara-Sophie Räuschel) [1/1]

  1. [A]NNOa) · D(OM)[N]Ib) / [M]c)· D · XCII :

Wappen:
Mainz1)

Kommentar

Erwähnenswert an der fast quadratisch ausgeführten Kapitalis sind nur die stark geschwungenen Schrägschäfte am N, O ist leicht spitzoval.

Die ursprünglich aus dem frühen 14. Jahrhundert stammende Kapelle wurde 1486 im Zuge der Göttinger Fehde weitgehend zerstört und erst bei der durch die Inschrift datierten Renovierung im Jahr 1592 wiederhergestellt. Die Einwohner von Lütgenrode hatten sich bereits Mitte des 16. Jahrhunderts dem evangelischen Glauben zugewandt und sich nach Parensen orientiert. Da die Kapelle in Lütgenrode dem zum Erzbistum Mainz gehörenden Petersstift in Nörten gehörte, das die Reformation nicht mitgemacht hatte, wurde das Mainzer Rad unter der Bauinschrift angebracht.2)

Textkritischer Apparat

  1. Nur der rechte, fast senkrechte Schrägschaft des vermutlich als Versal ausgestalteten A ist erhalten.
  2. Vom N ist nur der rechte Schaft erhalten; über [N]I ein nach oben ausgebuchteter Kürzungsstrich.
  3. Vom M sind nur der senkrechte rechte Schaft und der rechte Schrägschaft erhalten.

Anmerkungen

  1. Wappen Mainz (Rad). Vgl. Siebmacher/Hefner, Wappenbuch, Bd. 1, Abt. 1, Teil 1, S. 2 u. Tafel 3–6.
  2. Vgl. Lücke, Parensen, S. 62. Wolf, Peters-Stift, S. 124 (Zerstörung), 130f., 147 u. 240f.

Nachweise

  1. Mithoff, Kdm. Göttingen und Grubenhagen, S. 125 (nur Jahreszahl u. Wappen).
  2. Kämmerer/Lufen, Landkreis Northeim, Südlicher Teil, S. 197 (nur Jahreszahl).

Zitierhinweis:
DI 96, Lkr. Northeim, Nr. 186 (Jörg H. Lampe, Christine Wulf), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di096g017k0018608.