Inschriftenkatalog: Landkreis Northeim

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 96: Lkr. Northeim (2016)

Nr. 98 Greene, St. Martin 1521

Beschreibung

Glocke. Bronze. Die erhaben gegossene Inschrift unterhalb der Schulter zwischen Stegen. Oberhalb und unterhalb der Stege ein aufgerichteter bzw. hängender Kreuzblumenfries. Als Worttrenner dienen zwölfstrahlige Kreuzblumen. Auf zwei Seiten der Glocke – bei den Buchstaben der Jahreszahl nach m und gegenüber bei svntte – oberflächliche Korrosionsschäden.

Maße: H.: 55 cm; Dm.: 65 cm; Bu.: 2,8 cm.

Schriftart(en): Gotische Minuskel.

DI 96, Nr. 98 - Greene, St. Martin - 1521

 Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (Jörg Lampe) [1/3]

  1. · anno · d(omi)ni · m · ccccc · xxi · iar · kelpa) · got · maria · svntte · anna · ·

Übersetzung:

Im Jahr des Herrn 1521. Hilf Gott, Maria, heilige Anna.

Kommentar

Die mit Hilfe von Modeln geformten Buchstaben sind teilweise beim Guss verrutscht; das l in kelp ragt in den Bereich der Unterlänge hinein. Die Einsetzung von k für h dürfte auf dem Mangel an dem entsprechenden Model beruhen. Die Oberlängen von k und l sind gespalten, der linke Bogenabschnitt des a wird geschwungen in den Buchstaben hineingeführt, in iar findet sich am Quadrangel des r ein langer senkrechter Zierstrich. Der untere Bogen des g ist waagerecht nach links abgeknickt.

Die Gestaltung der Buchstaben (dies gilt besonders für das a, auch für r und c, nicht aber für t ) zeigt eine Nähe zu dem Werk des vermutlichen Nachfolgers von Hans Arnemann, der 1516 eine Glocke für Brevörde (Lkr. Holzminden) goss.1)

Textkritischer Apparat

  1. kelp] k statt h aufgesetzt. Der zum Quadrangel reduzierte obere Schrägschaft ist deutlich.

Anmerkungen

  1. Vgl. DI 83 (Lkr. Holzminden), Nr. 40.

Nachweise

  1. Kdm. Kreis Gandersheim, S. 445.
  2. Ehlers, Greene, S. 79.

Zitierhinweis:
DI 96, Lkr. Northeim, Nr. 98 (Jörg H. Lampe, Christine Wulf), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di096g017k0009801.