Inschriftenkatalog: Landkreis Luwigsburg

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 25: Lkr. Ludwigsburg (1986)

Nr. 597 Kleinbottwar (Stadt Steinheim a. d. Murr), Hauptstraße 19 1619

Beschreibung

Bauinschrift des Georg Metz und seiner Ehefrau Maria. Sandsteinquader an der Nordwestecke des Gebäudes in ca. 2 m Höhe. Auf den Stirnflächen des Steins jeweils ein rechteckig eingetieftes Feld, darin auf der Westseite 2zeilige Inschrift (A), auf der Nordseite 3zeilige Inschrift (B). Auf dem Türbogen der Nordseite Stz. nr. 57.

Maße: H. 25, B. 46 (West), 81 (Nord) cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

DI 25, Nr. 597 - Steinheim a. d. Murr-Kleinbottwar - 1619

 © Heidelberger Akademie der Wissenschaften [1/1]

  1. A

    IERG METZa) / 1 6 1 9

  2. B

    MARIA MEZEN · THVOE / GVODTS BLEIB IM LAND VND / NER DICH REDLICH PSALM 371)

Kommentar

Georg Metz wird als Wirt in Kleinbottwar genannt.2

Textkritischer Apparat

  1. Buchstabe e als Minuskel.

Anmerkungen

  1. Ps. 37, 3.
  2. Meißner, Kleinbottwar 76.

Zitierhinweis:
DI 25, Lkr. Ludwigsburg, Nr. 597 (Anneliese Seeliger-Zeiss und Hans Ulrich Schäfer), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di025h009k0059705.