Inschriftenkatalog: Landkreis Luwigsburg

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 25: Lkr. Ludwigsburg (1986)

Nr. 588 Neckarweihingen (Stadt Ludwigsburg), Hauptstr. 41 1618

Beschreibung

Bauinschriften. An der Ostseite des Hauses im Türsturz. Rechteckige Sandsteintafel mit Beschlagwerkrahmen, 2zeilige Inschrift. Buchstaben eingehauen, schwarz ausgemalt.

Maße: H. 16, B. 53, Bu. 4 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

DI 25, Nr. 588 - Ludwigsburg-Neckarweihingen - 1618

 © Heidelberger Akademie der Wissenschaften [1/1]

  1. IACOB · BIRCKLEN / M 1618 G

Die Initialen in der zweiten Zeile könnten sich auf den Steinmetz beziehen. – Auf einer mit Blüten und Bändern belegten Balkenkonsole an der Südostecke des Hauses Wappenschild mit Jahreszahl und Initialen, schwarz aufgemalt.

Maße: H. 45, B. 30, Bu. 11 cm.

Schriftart(en): Fraktur.

  1. 1618 / J(acob) B(ircklen)

 
Wappen:
Hand mit Winzermesser.

Nachweise

  1. Bolay, Neckarweihingen 69 (Abb.).

Zitierhinweis:
DI 25, Lkr. Ludwigsburg, Nr. 588 (Anneliese Seeliger-Zeiss und Hans Ulrich Schäfer), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di025h009k0058801.