Inschriftenkatalog: Landkreis Luwigsburg

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 25: Lkr. Ludwigsburg (1986)

Nr. 516 Steinheim a. d. Murr, Klosterkelter 1605

Beschreibung

Bauinschrift außen an der Südseite des Gebäudes Kleinbottwarer Straße 22. In der Grundmauer trapezförmige Sandsteintafel mit 4zeiliger Inschrift im eingetieften Feld; am Ende von Zeile 3 Stz. nr. 49.

Maße: H. 39,5, B. 45,5, Bu. 5,5–7 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

DI 25, Nr. 516 - Steinheim a. d. Murr - 1605

 © Heidelberger Akademie der Wissenschaften [1/1]

  1. IACOB · MIE/LE BIN ICH / GENANT 1 · 6 · 0 · 5

Kommentar

Die Inschrift hat keinen erkennbaren Bezug zu ihrem jetzigen Standort, der 1489 erbauten Klosterkelter.1 Es könnte sich aber um eine Spolie aus der Klostermühle (andere Bezeichnung ‚Jakobsmühle’) handeln.

Anmerkungen

  1. Jahreszahl über dem Westportal.

Zitierhinweis:
DI 25, Lkr. Ludwigsburg, Nr. 516 (Anneliese Seeliger-Zeiss und Hans Ulrich Schäfer), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di025h009k0051606.