Inschriftenkatalog: Landkreis Luwigsburg

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 25: Lkr. Ludwigsburg (1986)

Nr. 458 Mundelsheim, Kilianskirche 1595

Beschreibung

Querrechteckige Tafel auf den Tod der Catharina Wolff geborene Heygelin, gleichzeitig Hinweis auf ihr Epitaph in der Kirche. Außen an der Nordwand des Langhauses, roter Sandstein.

Maße: H. 45, B. 73, Bu. 4 cm.

Schriftart(en): Fraktur.

DI 25, Nr. 458 - Mundelsheim - 1595

 © Heidelberger Akademie der Wissenschaften [1/1]

  1. Catharina Heygelin von / Berck Zabern Johan Wolffen / L(icentiaten) Muotter seeligen Epitaphj / Ist in der Kirchen Strackh vber / Zu finden.

Kommentar

Die Tafel vertritt hier wohl die Stelle eines Grabsteins für die Verstorbene und verweist gleichzeitig auf ihr Grabdenkmal im Inneren der Kirche.1 Sie ist genau an der Stelle angebracht, wo sich innen das Denkmal befindet; die Grabstelle auf dem Kirchhof dürfte unmittelbar davor zu suchen sein. Die Tafel stammt vermutlich aus der Werkstatt des Jakob Müller von Heilbronn. – Einen vergleichbaren Hinweis trägt ein Grabdenkmal des Jahres 1490 (?) in Markgröningen.2

Anmerkungen

  1. Vgl. nr. 457.
  2. Vgl. nr. 151.

Zitierhinweis:
DI 25, Lkr. Ludwigsburg, Nr. 458 (Anneliese Seeliger-Zeiss und Hans Ulrich Schäfer), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di025h009k0045804.