Inschriftenkatalog: Landkreis Luwigsburg

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 25: Lkr. Ludwigsburg (1986)

Nr. 413 Beihingen (Stadt Freiberg a. N.), ev. Pfarrkirche St. Amandus 1588

Beschreibung

Grabplatte des Friedrich von Breitenbach. Im Fußboden des Chores vor der südlichen Sediliennische. Rechteckige Sandsteinplatte, in den Ecken je ein Wappen in kreisrunder Eintiefung, in der Mitte tafelförmige Eintiefung mit abgetrepptem Rand und sechszeiligem Schriftblock. Die rechte Seite der Platte ist stark abgetreten (Schriftverlust), die Wappen sind nicht mehr zu identifizieren. Rechte obere Ecke abgeschlagen.

Textergänzungen nach der Inschrift des Grabdenkmals.1

Maße: H. 186, B. 96, Bu. 3 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

DI 25, Nr. 413 - Freiberg am Neckar-Beihingen - 1588

 © Heidelberger Akademie der Wissenschaften [1/1]

  1. ANNO MDLXXXVI[II DEN XXX OCTO]/BRIS VORMITTAG [VMB II VHRN IST] DER EDEL VND V[EST FRIDERICH/VON BRAITTE[NBACH IN CHRISTO]/SELIGLICH ENT[SCHLAFEN DEM] GOTT GNEDIG [SE]IN [WÖLE AMEN]

Wappen:
Breitenbach(zerstört)
Bernstein(zerstört)

Anmerkungen

  1. Vgl. nr. 418; dort auch die biographischen Daten.

Zitierhinweis:
DI 25, Lkr. Ludwigsburg, Nr. 413 (Anneliese Seeliger-Zeiss und Hans Ulrich Schäfer), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di025h009k0041306.