Inschriftenkatalog: Landkreis Luwigsburg

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 25: Lkr. Ludwigsburg (1986)

Nr. 359 Hoheneck (Stadt Ludwigsburg), Rathaus 1575

Beschreibung

Bauinschrift auf dem Scheitelstein des rundbogigen Türgewändes an der östlichen Giebelseite; an das profilierte Gewändestück aus gelbgrauem Sandstein ist oben ein schmales Feld angearbeitet, dessen Rahmung der Krümmung des Gewändes folgt. Auf der Rahmung Bauzahl in arabischen Ziffern, darunter im Feld Wappen und Spruchband. Die Schrift des Spruchbandes läuft über das Wappen hinweg weiter. Schrift dunkel nachgezogen.

Maße: H. ca. 30, B. ca. 70, Bu. ca. 4 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

DI 25, Nr. 359 - Ludwigsburg-Hoheneck - 1575

 © Heidelberger Akademie der Wissenschaften [1/1]

  1. 1 5 7 5 /· JEREMI / A /// S · / RVST · /

Wappen:
Rust, daneben im Schild Stz. nr. 33.

Kommentar

Dasselbe Wappen wiederholt sich an einem Türgewände der Nordseite mit der Bauzahl 1577. Der stattliche Bau wurde demnach 1575–1577 zunächst als Privathaus erbaut; aber 1828 diente er als Schulhaus und ab 1908 als Rathaus.

Nachweise

  1. OABLudwigsburg 1859, 231.
  2. O. Paret 1934, 357.

Zitierhinweis:
DI 25, Lkr. Ludwigsburg, Nr. 359 (Anneliese Seeliger-Zeiss und Hans Ulrich Schäfer), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di025h009k0035908.