Inschriftenkatalog: Landkreis Luwigsburg

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 25: Lkr. Ludwigsburg (1986)

Nr. 240 Bönnigheim, ev. Pfarrkirche St. Cyriakus 1526

Beschreibung

Fragment einer Grabplatte für eine Unbekannte. Im Chor an der Südwand. Hochrechteckige Platte aus gelbem Sandstein mit Umschrift zwischen Linien (A); im vertieften Feld Figur einer Frau mit Haube und Mantel unter Baldachin, zu Häupten B. Das untere Drittel des Steins fehlt, Schriftleisten beschädigt.

Maße: H. 123, B. 99,5, Bu. 8,2 cm.

Schriftart(en): Gotische Minuskel, Bastard-Kapitalis (B).

DI 25, Nr. 240 - Bönnigheim - 1526

 © Heidelberger Akademie der Wissenschaften [1/1]

  1. A

    [A]n(n)o dom(in)j 1526 Sa(m)pstag / Vor Mi(sericordi)am d(omi)ni Starb [. . . . . . . . / . . . . . . . . . . . . . . . . / . . . . . . . . . . . . gne]dig wel Sein /

  2. B

    AMENa) /

Datum: 14. April

Kommentar

Das Fragment wurde bei der Renovierung der Kirche 1963 aufgefunden.

Textkritischer Apparat

  1. N retrograd.

Nachweise

  1. E. Zipperlen, in: LudwigsburgerGbll. 15 (1963) 149, Abb. Taf. 11.

Zitierhinweis:
DI 25, Lkr. Ludwigsburg, Nr. 240 (Anneliese Seeliger-Zeiss und Hans Ulrich Schäfer), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di025h009k0024001.