Inschriftenkatalog: Landkreis Luwigsburg

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 25: Lkr. Ludwigsburg (1986)

Nr. 124 Markgröningen, ev. Stadtkirche St. Bartholomäus 1482

Beschreibung

Grabplatte der Barbara Lyher. Im südlichen Seitenschiff im dritten Joch von Osten der dritte Stein. Hochrechteckige Platte aus grauem Sandstein mit dunklen Verfärbungen, in der Gestaltung mit nr. 123 übereinstimmend; in der letzten Zeile Blumenranke als Füllung. Hier zwei kleine Vertiefungen in Schildform. Ecke links unten gebrochen und geflickt.

Maße: H. 191, B. 84, Bu. 6,5 cm.

Schriftart(en): Gotische Minuskel.

DI 25, Nr. 124 - Markgröningen  - 1482

 © Heidelberger Akademie der Wissenschaften [1/1]

  1. · Anno · d(omi)ni · 1482a) · iar · / · vff · den · nechsten · tag · / nach · Sant · petter · vn(d) · pavl · starb · iv(n)ckfrow · / · barbara · lyherin · der · / · got · gnad · /

Datum: 30. Juni

Wappen:
zerstört.

Kommentar

Über die Verstorbene ist nichts bekannt; wahrscheinlich war sie eine unverheiratete Schwester (?) der Elisabeth Lyher1 aus Stuttgart. Dann starb sie kurz nach ihrem Schwager Heinrich Volland2 und erhielt einen Grabstein aus derselben Werkstatt wie dieser. Beide Denkmäler sind in Größe, Material und Ausführung fast gleich. Auch die Schrift weist dieselben Besonderheiten auf.

Textkritischer Apparat

  1. Gotische Ziffern.

Anmerkungen

  1. Vgl. nr. 150.
  2. Vgl. nr. 123.

Nachweise

  1. W. Marchart, in: HgW 19 (1968) 16.

Zitierhinweis:
DI 25, Lkr. Ludwigsburg, Nr. 124 (Anneliese Seeliger-Zeiss und Hans Ulrich Schäfer), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di025h009k0012403.