Inschriftenkatalog: Landkreis Luwigsburg

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 25: Lkr. Ludwigsburg (1986)

Nr. 100 Großsachsenheim (Stadt Sachsenheim), ev. Pfarrkirche St. Fabian u. Sebastian 1468

Beschreibung

Grabplatte des Bertold Keyb (Kaib von Hohenstein). Im Chor, erster Stein der Nordwand.1 Randlose Platte aus graugelbem Sandstein; oben schrägstehendes Wappen mit Helm und Helmzier in roh ausgeführtem Relief, unten sechszeiliger Inschriftblock mit Linierung, von Ritzlinie umzogen. Der obere Teil der Helmzier – ein bärtiger Kopf mit Zipfelmütze – abgeschlagen, Rand unten bestoßen. Reste farbiger Fassung.

Maße: H. 158, B. 48, Bu. 6–6,5 cm.

Schriftart(en): Gotische Minuskel.

DI 25, Nr. 100 - Sachsenheim-Großsachsenheim - 1468

 © Heidelberger Akademie der Wissenschaften [1/1]

  1. An(n)o · d(omi)ni · m° · / cccc° · lxviij° · iar / an · dinstag · vor / kerczvyhin · starb / berttold · keyb · de(m) / got · gnedig · sy /

Datum: 26. Januar (Kerzweihe = Purificatio Mariae).

Wappen:
Kaib von Hohenstein

Kommentar

Der Verstorbene stammt aus dem Geschlecht der Kaib von Hohenstein, einer Seitenlinie der Speth; beide führen dieselbe Schildfigur im Wappen.2 Ob Bertold mit dem württembergischen Kammermeister gleichen Namens (nachweisbar 1444 und 1447) identisch ist, muß offenbleiben.3 Die geringe Höhe des Grabsteins läßt eher an die Grabstätte eines Kindes denken.

Die Schrift ist unregelmäßig in Größe und Stellung der Buchstaben und unsicher in der Formgebung. Worttrennung Paragraphenpunkte.

Anmerkungen

  1. Bei der letzten Restaurierung 1955 im Boden des Langhauses aufgedeckt; die Reste von mindestens fünf weiteren Grabsteinen wurden damals vernichtet (vgl. nrr. 17, 40, 312).
  2. Alberti II 746f. – Stammburg: Hohenstein bei Oberstetten (Lkr. Reutlingen).
  3. Pfeilsticker 1649. – Eine Verbindung zu den Sachsenheim besteht über Helena Keyb, erwähnt 1481 und 1484 als Witwe des Hans von Sachsenheim, Burkhards Sohn; vgl. Pfeilsticker 54.

Nachweise

  1. Bachteler, Großsachsenheim 1962, 97 und Abb. 41.
  2. Bachteler, Stadtkirche Großsachsenheim 1984, 11f.

Zitierhinweis:
DI 25, Lkr. Ludwigsburg, Nr. 100 (Anneliese Seeliger-Zeiss und Hans Ulrich Schäfer), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di025h009k0010007.