Inschriftenkatalog: Landkreis Göttingen

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 66: Lkr. Göttingen (2006)

Nr. 394 Hann. Münden, Lange Str. 34 1648

Beschreibung

Schwellbalken und Türsturz.1) Dreigeschossiges traufenständiges Fachwerkhaus, zur Lotzestraße hin mit vorgekragten Obergeschossen und Zwerchhaus, sechs Gefache breit. An der Fassade zur Lotzestraße die Inschrift A auf dem Schwellbalken des ersten Obergeschosses, am Ende der Inschrift zwei Rosetten. Die Jahreszahl B links und rechts von einer Rosette auf dem Sturz über der Haustür. Beide Inschriften sind erhaben geschnitzt und in Gold auf Blau gefaßt.

Maße: Bu.: ca. 7 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

DI 66, Nr. 394 - Hann. Münden, Lange Str. 34 - 1648

 Sabine Wehking [1/2]

  1. A

    ZVM ROMERN. 8 CAPIT: IST GOTT FVR VNS WER MAG WIDER VNS SEIN WELCHER AVCH SEINES EIGEN SOHNS NICHT HAT VERSCHONET SONDERN HAT IHN FVR VNS ALLE DAHIN GEGEBEN. 2)

  2. B

    16 · 48

Anmerkungen

  1. Lange Str. 67 / No. 572.
  2. Rö. 8,31f.

Nachweise

  1. Mithoff, Kunstdenkmale, S. 145.
  2. Fischer, Kunstdenkmäler, S. 35.
  3. StA Hann. Münden, Handschrift Lotze, Bd. 1, p. 436 (normalisiert).
  4. Wegner, Häuserspuren.

Zitierhinweis:
DI 66, Lkr. Göttingen, Nr. 394 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di066g012k0039405.