Inschriftenkatalog: Landkreis Göttingen

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 66: Lkr. Göttingen (2006)

Nr. 385 Oberode, ev.-luth. Kirche 1644

Beschreibung

Taufstein. Sandstein. Das aus der alten Kapelle stammende Taufbecken ist im Grundriß quadratisch mit abgeschrägten Ecken und ruht auf einem quadratischen Fuß und einem runden, etwas unförmigen Schaft. Oben um den Rand des Beckens verläuft die eingehauene Inschrift, in zweiter Zeile darunter die Jahreszahl sowie ein Renovierungsvermerk aus jüngerer Zeit.1)

Maße: H.: 103,5 cm; Dm.: 51,3 cm (oben); Fuß: 50,5 x 50,5 cm; Bu.: 6,8 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

DI 66, Nr. 385 - Oberode, ev.-luth. Kirche - 1644

 Sabine Wehking [1/3]

  1. HANS SCHADea) GEORGIVS STROVER(VS) PASTOR / 1644

Kommentar

Zu dem Pastor Georg Strover vgl. Nr. 365.

Textkritischer Apparat

  1. Es ist nicht klar, ob das e tatsächlich zu dem vorhergehenden Nachnamen gehört oder nur ein Schlängel an der weit nach links unter den Bogen des G gezogenen Cauda des nachfolgenden Buchstabens ist.

Anmerkungen

  1. RENOV. A(NN)O 1714.

Nachweise

  1. Mathies, Taufbecken, S. 141.

Zitierhinweis:
DI 66, Lkr. Göttingen, Nr. 385 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di066g012k0038509.