Inschriftenkatalog: Landkreis Göttingen

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 66: Lkr. Göttingen (2006)

Nr. 199 Hann. Münden, Marktstr. 15 1580

Beschreibung

Schwellbalken.1) Viergeschossiges traufenständiges Fachwerkhaus mit vorgekragten Obergeschossen und Zwerchhaus, sieben Gefache breit, mit doppelten Andreaskreuzen in den Brüstungsfeldern sowie Verzierungen durch Zahnschnitt- und Profilleisten, unter dem ersten Obergeschoß Volutenknaggen. Die Inschrift A verläuft von Zahnschnittleisten eingefaßt über den Schwellbalken des ersten Obergeschosses, erhaben in vertiefter Zeile und in Gold auf Blau gefaßt. Nach Lotze befand sich unten am Mauerwerk die Jahreszahl B. Auf dem Portalsturz eine Inschrift aus jüngerer Zeit.2)

Inschrift B nach Lotze.

Maße: Bu.: ca. 10 cm (A).

Schriftart(en): Kapitalis.

DI 66, Nr. 199 - Hann. Münden, Marktstr. 15 - 1580

 Sabine Wehking [1/3]

  1. A

    PSALM : 68 : TV RECREAS BONITATE TVA AFFLICTVM DEVS : 3) WILHELM SPANGENBERG : ANNO D(OMI)NI M . D . LXXX : X . IVN(II)

  2. B†

    1580

Übersetzung:

Du richtest durch deine Güte den Niedergeschmetterten auf, Gott. (A)

Kommentar

Die sehr sorgfältig gehauene Kapitalis weist dieselben Merkmale wie die Inschriften der Häuser Kirchplatz 7 (Nr. 179) und Kirchplatz 9 (Nr. 188) auf. Besonders charakteristisch sind das auch hier auftretende G mit verkürztem oberen Bogenende und das konische M mit auf die Grundlinie herabgezogenem Mittelteil. Vermutlich wurden die drei Häuser von derselben Werkstatt errichtet.

Zu dem Bauherrn Wilhelm Spangenberg vgl. Nr. 178. Nach Lotze hatte Tilly nach der Erstürmung Mündens 1626 in diesem Haus sein Quartier und soll daselbst zum Angedenken in eine Fensterscheibe seinen Namen graviert haben, welche Scheibe noch vor mehreren Jahren zu sehen gewesen sein soll. 4)

Anmerkungen

  1. Marktstr. 7 / No. 58.
  2. Wirf dein Anliegen auf den Herrn. Er wird dich versorgen. Anno 1709 C(hristoff) J(ulius) B(allauff ).
  3. Ps. 68,20.
  4. StA Hann. Münden, Handschrift Lotze, Bd. 1, p. 430.

Nachweise

  1. Mithoff, Kunstdenkmale, S. 145.
  2. StA Hann. Münden, Handschrift Lotze, Bd. 1, p. 430 (fehlerhaft).
  3. Wegner, Häuserspuren.

Zitierhinweis:
DI 66, Lkr. Göttingen, Nr. 199 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di066g012k0019907.