Inschriftenkatalog: Landkreis Göttingen

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 66: Lkr. Göttingen (2006)

Nr. 86 Hann. Münden, ev.-luth. Kirche St. Blasius 4. V. 15. Jh.

Beschreibung

Relief mit Darstellung der Marienkrönung. Sandstein. Das stark verwitterte Relief befindet sich auf der Südseite von St. Blasius oberhalb des Portals. Es zeigt in einer Spitzbogennische den thronenden Christus, der die zu seiner Rechten sitzende Maria krönt. Auf der Rahmenleiste unter der Nische eine heute weitgehend zerstörte einzeilige Inschrift in erhaben gehauenen Buchstaben.

Maße: Bu.: ca. 4 cm.

Schriftart(en): Gotische Minuskel.

DI 66, Nr. 86 - Hann. Münden, ev.-luth. Kirche St. Blasius - 4. V. 15. Jh.

 Sabine Wehking [1/2]

  1. [..............] · die · [.]g[.. (com)]pl(et)a a)

Kommentar

Aufgrund der unsicheren Lesung läßt sich nur vermuten, daß es sich um eine Bauinschrift handelte. Die Datierung ergibt sich aus der Errichtung des Langhauses im letzten Viertel des 15. Jahrhunderts (vgl. Nr. 71).

Textkritischer Apparat

  1. Die Lesung ist insgesamt unsicher, da die oberen Buchstabenteile fehlen.

Zitierhinweis:
DI 66, Lkr. Göttingen, Nr. 86 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di066g012k0008601.