Inschriftenkatalog: Landkreis Göttingen

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 66: Lkr. Göttingen (2006)

Nr. 46 Lippoldshausen, ev.-luth. Kirche St. Michaelis 1444

Beschreibung

Wandmalerei an den Wänden des Turmunterbaus. 1911 freigelegt.1) Das trotz des kleinen Raums vielteilige Wandmalereiprogramm zeigt Szenen aus der Christusvita, die Apostel und Evangelistensymbole, verschiedene Heilige und einen Mann, den der Teufel an einer Kette führt, kniend vor einem Geistlichen. An der Ostwand über dem Fenster eine Darstellung von Christus als Weltenrichter, links davon eine gemalte Tafel mit der Jahreszahl A. Links daneben im Bogen eine Darstellung der Kreuzigung mit Maria und Johannes, am Kreuz der Titulus B. An der Westwand über dem Fenster eine Darstellung der Verkündigung, der Engel mit Schriftband, dessen Inschrift nicht mehr zu lesen ist. Auch die beiden anderen Inschriften sind nur noch schemenhaft zu erkennen.

Maße: Bu.: 12 cm (A), 4 cm (B).

Schriftart(en): Gotische Majuskel (B).

DI 66, Nr. 46 - Lippoldshausen, ev.-luth. Kirche St. Michaelis - 1444

 Sabine Wehking [1/3]

  1. A

    1444a)

  2. B

    I(ESUS) N(AZARENUS) R(EX) I(UDAEORUM) 2)

Textkritischer Apparat

  1. Auch die Lesung 1494 wäre möglich, da die drei schlingenförmigen Ziffern nur noch in Ansätzen zu erkennen sind und das rechte Schlingenende der mittleren Ziffer nicht mehr auszumachen ist.

Anmerkungen

  1. Wandmalerei, S. 105.
  2. Io. 19,19.

Zitierhinweis:
DI 66, Lkr. Göttingen, Nr. 46 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di066g012k0004607.