Inschriftenkatalog: Bad Kreuznach

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 34: Bad Kreuznach (1993)

Nr. 388 Guldental-Heddesheim, Evang. Pfarrkirche 1592

Beschreibung

Bauinschrift auf den unteren Leisten des reich profilierten Korbes der am rechten Chorpfeiler angelehnten, achtseitigen Kanzel. Sandstein, dick mit rötlicher Farbe überstrichen, Brüstung aus Holz.

Maße: H. (einer Leiste) 5, B. (einer Leiste) 28, Bu. 3,5 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

DI 34, Nr.388 - Guldental-Heddesheim, Evang. Pfarrkirche - 1592

 Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz (Eberhard J. Nikitsch) [1/4]

  1. EXTRVCTVS / EST HIC SVGGE/STVS · A(NN)O · 1592 // DIE 7. / JVLII

Übersetzung:

Diese Kanzel wurde errichtet am 7. Juli 1592.

Kommentar

Die 1242 erstmals erwähnte, später zu Kurpfalz gehörende Kirche1) wurde mehrfach aus- und umgebaut.

Anmerkungen

  1. Vgl. Kdm. 174f., Seibrich, Entwicklung 83f. und Nr. 436 von 1602.

Nachweise

  1. Lehfeldt, Bau- und Kunstdenkmäler 294.
  2. Kdm. 175.
  3. Seil, Guldental 216.

Zitierhinweis:
DI 34, Bad Kreuznach, Nr. 388 (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di034mz03k0038808.