Inschriftenkatalog: Bad Kreuznach

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 34: Bad Kreuznach (1993)

Nr. 271(†) Rümmelsheim, Burg Layen 1530/1534

Beschreibung

Jahreszahlen im Bereich der ehemaligen Burg Layen (jetzt Schloßgut Diel). Zum einen über dem Eingang eines tonnengewölbten Kellers (I), bei einem Umbau Anfang der siebziger Jahren ausgebaut und seitdem verschwunden1); zum andern in einem mit sich überschneidendem Stabwerk versehenen Türsturz (II) in der straßenseitigen Giebelwand eines in den Grundmauern vielleicht noch zeitgenössischen Wirtschaftsgebäudes, dabei Steinmetzzeichen (Nr. 6). Gelber Sandstein, Farbgebung (rot-blau) neu.

Nach Kdm. (I).

DI 34, Nr.271 - Rümmelsheim, Burg Layen - 1530/1534

 Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz (Eberhard J. Nikitsch) [1/2]

  1. I

    1530a)

Maße: Z. ca. 8 cm.

  1. II

    · 1 · 5 · 3 · 4 ·

Die Jahreszahlen könnten sich auf die zu Beginn des 19. Jahrhunderts niedergelegte große Hofanlage beziehen, die der kurpfälzische Kammermeister und Oberamtmann Philipp Ulner von Dieburg2) in den Jahren 1528 bis 1535 errichten ließ.

Textkritischer Apparat

  1. Kdm. verwechselt die beiden Jahreszahlen.

Anmerkungen

  1. Freundliche Mitteilung von Herrn A. Diel am 14. August 1987.
  2. Vgl. zu ihm Nr. 267 von 1528.

Nachweise

  1. Lehfeldt, Bau- und Kunstdenkmäler 322.
  2. Kdm. 329.
  3. Dehio Rheinland-Pfalz 883.

Zitierhinweis:
DI 34, Bad Kreuznach, Nr. 271(†) (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di034mz03k0027109.