Inschriftenkatalog: Bad Kreuznach

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 34: Bad Kreuznach (1993)

Nr. 224 Sobernheim, Evang. Pfarrkirche (aus Pferdsfeld) 1502

Beschreibung

Meßkelch mit Namensinschrift und Jahreszahl. Einst im Besitz der evangelischen Kirche zu Pferdsfeld, gelangte der Kelch im Zuge der 1979 erfolgten Auflösung und Eingemeindung des Ortes nach Sobernheim in die Hände der dortigen evangelischen Kirchengemeinde1). Silbervergoldeter Kelch mit sechsseitigem Schaft, an dessen Nodus acht runde Rotuli sitzen, zwei mit Blüten, die restlichen buchstabenweise mit der erhaben ausgeführten Inschrift (A) versehen. Auf dem gerundeten Fuß ist über einem Tatzenkreuz die Jahreszahl (B) eingraviert. Die dazugehörige, inschriftenlose Patene zeigt dasselbe Kreuz.

Maße: H. 19,5, Dm. 10,5 (Kuppa), 12,5 (Fuß), Bu. 0,7 cm.

Schriftart(en): Gotische Minuskel, erhaben.

DI 34, Nr.224 - Sobernheim, Evang. Pfarrkriche (aus Pferdsfeld) - 1502

 Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz (Eberhard J. Nikitsch) [1/3]

  1. A

    · i h e · s v s

  2. B

    1502

Kommentar

Grund und Auftraggeber der Stiftung für die damalige Pfarkirche sind nicht bekannt. Beide liturgischen Geräte waren seit 1560 im Besitz der Kirche zu Pferdsfeld2).

Anmerkungen

  1. Vgl. dazu ausführlich: Pferdsfeld eine Dorfgeschichte (hg. von der Stadtverwaltung Sobernheim). Idar-Oberstein 1983, pass.
  2. Inventarium der kirchen pfertzfeldt (...) inventarisirt (...) Anno 60 den 4ten Februarii (LHAK 33, 4837 fol. 117).

Nachweise

  1. Lehfeldt, Bau- und Kunstdenkmäler 315.
  2. Kdm. 322.

Zitierhinweis:
DI 34, Bad Kreuznach, Nr. 224 (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di034mz03k0022408.