Inschriftenkatalog: Bad Kreuznach

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 34: Bad Kreuznach (1993)

Nr. 187† Niederhausen, Evang. Pfarrkirche 1497

Beschreibung

Glocke mit datierter Spruchinschrift. Sie wurde im Jahr 1942 aus der 1254 erstmals genannten, ehemaligen Wallfahrtskirche St. Mechthildis1) ins Hamburger Glockenlager (Nr. 22/15/251 C) verbracht und konnte dort nach dem Krieg nicht mehr aufgefunden werden. Vor der Ablieferung fertigte man einen Papierabklatsch sowie ein Foto an. Mittelgroße Glocke mit einzeiliger Schulterumschrift zwischen einfachen Rundstegen, auf der Flanke je ein Relief der thronenden Muttergottes mit dem Kind im Arm sowie einer Kreuzigung mit Maria und Johannes. Als Worttrenner dienen paragraphenförmig durchgezogene Rauten. Gewicht 550 kg, Schlagton a‘(?)2).

Nach Abklatsch und Foto.

Maße: H. 100 (o. Kr.), Dm. 93, Bu. 3,5 cm.

Schriftart(en): Gotische Minuskel.

DI 34, Nr.187 - Niederhausen, Evang. Pfarrkirche - 1497

 Germanisches Nationalmuseum Nürnberg [1/3]

  1. o · rex · glorie · criste · veni · cvm · pace · anno · d(omi)ni · m · cccc · xcviia)

Kommentar

Wie bei ihrer wenige Jahre zuvor gegossenen Schwesterglocke3) wurden auch hier für die beiden Reliefs alte Model aus der Werkstatt der Nachfolger Magisters Sifride4) verwendet, aus deren Vorläufer wohl auch die dritte und älteste Glocke5) der Kirche stammt.

Textkritischer Apparat

  1. Bisherige Lesung durchgängig m · cccc · xciiii.

Anmerkungen

  1. Vgl. dazu Seibrich, Entwicklung 132.
  2. Angaben nach Poettgen, sonst nach Karteiblatt Deutsches Glockenarchiv Nürnberg.
  3. Vgl. Nr. 179 von 1494.
  4. Vgl. Nr. 32 von 1341 und die entsprechenden Registereinträge.
  5. Vgl. Nr. 87 aus der 2.H.14.Jh.

Nachweise

  1. Lehfeldt, Bau- und Kunstdenkmäler 314.
  2. Zimmermann, Glocken 35.
  3. Kdm. 315.
  4. Schloßparkmuseum Bad Kreuznach, Inv.Nr. Gl 4,1-3 (Abklatsch).
  5. Liste der Glocken 6.
  6. Germanisches Nationalmuseum Nürnberg, Deutsches Glockenarchiv, Karteiblatt und Foto Neg.-Nr. 4141.
  7. Poettgen, Magister Sifride 48.

Zitierhinweis:
DI 34, Bad Kreuznach, Nr. 187† (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di034mz03k0018708.