Inschriftenkatalog: Bad Kreuznach

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 34: Bad Kreuznach (1993)

Nr. 137(†) Wallhausen 1461–1614

Beschreibung

Jahreszahlen an unterschiedlichen Inschriftenträgern im Ort und in der Kirche, teils verloren.

I. Jahreszahl auf einem beim Bau der heutigen, 1792/93 errichteten katholischen Pfarrkirche St. Laurentius wiederverwendeten Stein aus der Vorgängerkirche, nicht aufgefunden.

Nach Kdm.

DI 34, Nr.137 - Wallhausen - 1461-1614

 Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz (Eberhard J. Nikitsch) [1/2]

  1. 1461

II. Jahreszahl auf einem von einer fast gänzlich verwitterten Figur gehaltenen Schriftband, stammt wohl ebenfalls aus der Vorgängerkirche oder aus der benachbarten Burg Dalberg1), heute als Spolie im Hof des Salm-Salm‘schen Schlosses beim Treppenaufgang zur Kirche in die Wand eingelassen; gelber Sandstein.

Maße: H. ca. 50, B. 42 cm.

  1. · 1 · 4 · 8 · 1 ·

III. Jahreszahl auf der rechten unteren Hälfte eines gespaltenen Scheitelsteins im straßenseitigen Kellerportal des Hauses Im Schafwinkel 2; gelber Sandstein, stark verwittert.

Erg. nach Kdm.

Maße: H. 30, B. 40, Z. 3,5 cm.

  1. [16] · 12a)

IV. Jahreszahl in einem Türsturz des Hauses Am Gräfenbach 20. In der Mitte kreuzförmiges Hauszeichen mit Initialen ND und AD.

Nach Foto LfD.

  1. 16 14

Textkritischer Apparat

  1. Kdm. liest 1614; daher ist es nicht auszuschließen, daß es sich bei dem vorliegenden Stein um einen Neufund handelt (dann auch 1512 möglich) und daß dann der bei Kdm. erwähnte verloren ist.

Anmerkungen

  1. Vgl. Kdm. 149.

Nachweise

  1. Kdm. 416f. (I), 420 (II, III).
  2. Lipps, Entdeckungsreisen 253 (I).
  3. LfD, Fotoarchiv Neg.-Nr. KB 82-10-6 (IV).

Zitierhinweis:
DI 34, Bad Kreuznach, Nr. 137(†) (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di034mz03k0013703.