Inschriftenkatalog: Bad Kreuznach

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 34: Bad Kreuznach (1993)

Nr. 90 Disibodenberg, Depot 14.Jh.

Beschreibung

Fragment der Grabplatte eines Unbekannten. Aufgefunden im Sommer 1989 an einem nicht mehr feststellbaren Ort der Klosterruine, heute im Depot (Plan Nr. 66). Stark verwittertes Eckstück aus grobkörnigem, weißgrauem Sandstein mit Umschrift zwischen Linien.

Maße: H. 43, B. 29, Bu. ca. 7 cm.

Schriftart(en): Gotische Majuskel.

DI 34, Nr.90 - Disibodenberg, Depot - 14.Jh.

 Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz (Eberhard J. Nikitsch) [1/1]

  1. [...] · M / I B[...]

Kommentar

Die nahezu unkenntliche Schrift erlaubt weder Deutung noch genauere Datierung.

Zitierhinweis:
DI 34, Bad Kreuznach, Nr. 90 (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di034mz03k0009001.