Inschriftenkatalog: Bad Kreuznach

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 34: Bad Kreuznach (1993)

Nr. 81 Waldböckelheim, Marienpforter Hof 2.H.14.Jh.

Beschreibung

Grabplatte für Heinrich von O. aus dem ehemaligen Wilhelmitenkloster Marienpfort, bisher unbeachtet. Als Spolie und Windfang einer Feuerstelle im Garten des Anwesens der Familie Schwarz in eine Mauer eingelassen. Untere Hälfte1) einer großen Platte aus weißgelbem Sandstein mit Umschrift zwischen Linien und leerem Mittelfeld. Als Worttrenner dienen kleine Kreise. Fortgeschrittene Verwitterung.

Maße: H. 101 (frg.), B. 95, Bu. 7,5 cm.

Schriftart(en): Gotische Majuskel.

DI 34, Nr.81 - Waldböckelheim, Marienpforter Hof - 2.H.14.Jh.

 Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz (Eberhard J. Nikitsch) [1/1]

  1. [..... / ...] KALENDAS · JANUA/RII · O(BIIT) · D(OMI)N(U)S · HE/INRICUS · DE · O[...]

Kommentar

Die tief eingehauenen Buchstaben weisen als Besonderheit stark ausgeprägte dreiecksförmige Elemente auf (besonders deutlich am R), die wohl – auch aufgrund der Worttrenner – eine Datierung in die zweite Hälfte des 14. Jahrhunderts erlauben2).

Anmerkungen

  1. Dem Vernehmen nach wurde die ehemals frei auf dem Hofgelände liegende Platte in den 50er Jahren unter den beiden den Marienpforter Hof bewirtschaftenden Familien (buchstäblich) aufgeteilt; die zweite Hälfte ist jedoch nicht mehr aufzufinden und wurde wohl zerschlagen.
  2. Vgl. Einleitung LIII.

Zitierhinweis:
DI 34, Bad Kreuznach, Nr. 81 (Eberhard J. Nikitsch), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di034mz03k0008104.