Inschriftenkatalog: Stadt Helmstedt

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 61: Stadt Helmstedt (2005)

Nr. 392 Stobenstr. 19 1703

Beschreibung

Haus. Traufenständiger, zweigeschossiger Fachwerkbau, fünf Gefache breit. Die vertieft eingeschnitzte und farbig gefaßte Inschrift befindet sich auf dem Schwellbalken des Obergeschosses.

Maße: Bu.: ca. 8 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

DI 61, Nr. 392 - Stobenstr. 19 - 1703

 Sabine Wehking [1/1]

  1. GOTT ALLEIN DIE EHRE · CHRISTIAN POHL MARIA ELIESABETH HARMENS ANNO 1703

Kommentar

Der Maurer Christian Pohl war von 1693 bis 1730 Eigentümer des Grundstücks Stobenstraße 19, seine Witwe Maria Elisabeth Harmens von 1730 bis 17311).

Anmerkungen

  1. Schaper, Häuserbuch 1,4, S. 18, ders., Bürgerbuch 3, S. 868.

Nachweise

  1. Schrader, Hausinschriften 1956, Nr. 37.
  2. Schaper, Häuserbuch, 1,4, S. 18.
  3. Kleinert, Stadtbild, S. 48 (ohne Erbauernamen).
  4. Hägele, Hausinschriften, Nr. 60.
  5. Moshagen, Hausinschriften, S. 25.

Zitierhinweis:
DI 61, Stadt Helmstedt, Nr. 392 (Ingrid Henze), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di061g011k0039204.