Inschriftenkatalog: Stadt Hannover

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 36: Stadt Hannover (1993)

Nr. 106 Marktkirche 1555

Beschreibung

Sonnenuhr auf der Südseite der Marktkirche. Über der Sonnenuhr die Inschrift mit zwei Marken (M8, M9).

Schriftart(en): Die Maße sind wegen der großen Höhe nicht zu schätzen.Kapitalis.

DI 36, Nr. 106 – Marktkirche – 1555

 Ulrich Wehking [1/1]

  1. H B 1555 A S

Kommentar

Nach Ising1) wurde die Sonnenuhr von Hans Bünting angefertigt: Ausser der Kirchen hat man zu sehen das Sonnen-Compass, welches gegen den Mittag gesetzet ist von seel. Hansen Büntingen, welcher ein sehr fleissiger und kunstreicher Goldschmied gewesen ... Die Initialen A S finden bei Ising keine Beachtung. Nöldeke schreibt sie dem Hannoverschen Bildhauer Arnd Siemerding zu.2) Dies wurde durch Leonhardt bestätigt, der die Verwendung der Marke als Siegel durch den Sohn Arnd Siemerdings nachwies.3) Das Zeichen Siemerdings erscheint noch einmal auf dem Epitaph des Jürgen Idensen (Nr. 109).

Hans Bünting ist im Fabrikregister der Marktkirche 1555 genannt; für die Arbeit an der Sonnenuhr erhielt er zusammen mit dem Schmied 15 Gulden.4) Arnd Siemerding wird in der Jahresrechnung 1555 nicht aufgeführt.

Anmerkungen

  1. Ising, S. 77.
  2. Nöldeke, Kunstdenkmäler I, S. 95.
  3. Leonhardt, Nachträgliches, S. 215.
  4. StaH, B 7023, fol. 358v.

Nachweise

  1. Nöldeke, Kunstdenkmäler I, S. 95.

Zitierhinweis:
DI 36, Stadt Hannover, Nr. 106 (Sabine Wehking), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di036g006k0010607.