Inschriftenkatalog: Die Inschriften der Stadt Halle an der Saale

Anhang 1: Die baugebundenen Inschriften des Stadtgottesackers

Hinweis: Zurzeit können Katalognummern des Anhangs 1: Stadtgottesacker noch nicht über die “Nummer eingeben”-Funktion aufgerufen werden. Wir arbeiten an der Bereitstellung dieser Funktionalität.

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 85 Anhang 1: Stadtgottesacker (2012)

A1, Nr. 18 Bogen 18 1560

Beschreibung

Bibeldichtung (AA) und Bibelzitate (AB), in vier Textblöcken nebeneinander angeordnet; Stiftervermerk mit Widmung und Glaubensbekenntnis (C). Im Bogenscheitel zwei leere Medaillons; links daneben ein Steinmetzzeichen,1) weitere am Pfeiler,2) am Gebälk darüber3) und am rechten Bogenzwickel.4)

  1. AA

    IN · MEIM · ELEND · WAR · DAS · MEIN · TROST · /ICH · SPRACHa) · ER · LEBT · DER · MICH · ERLOST · /AVF · DEN · ICH · IN · DER · NOT · VERTRAVT · //WIRT · MICH · WIDE[R · MIT · MEI]NER · HA[V]T · /VMBGEBEN · DAS · ICH · AVS · DER · ERD · /VOM · TOD · WIDER · ERWECKET · WERD · //[IN ME]INEM · [FLEISCH WIRD ICH GOTT] SEHEN · /IST · GEWISLICH · [WAR VND WI]RT · GESC[HE]HEN · / HIOB ·AM [19]5)

  2. AB

    CHRISTVSb) · IST · MEIN · LEBEN · / STERBEN · IST · MEIN · GEWIN · / PHIL: · AM · I6) ·

  3. C

    ANNO · DOMI(NI) · 1560 · IAR · IST · DER · 8 · BOGE · VOLBRACHTc) · WELICHEN · DER · ERBARE · VNDd) · // ERNVHESTE · IOACHIM · SEBER · Z[V ·] BEKNTNVSe) · DER · FROLICHEN · AVFERSTHEVNG · DER · DOTEN · / VND · ZV · EHREN · VND · GEDECHTNVSf) · // SEINS · GESCHLECHTES · HAT · BAVEN [ · ] LASEN

Versmaß: Acht Reimverse (AA).

Kommentar

Joachim Seber war 1565 Talschöffe sowie 1569 und 1572 Oberbornmeister und ist noch 1572 verstorben.7)

Textkritischer Apparat

  1. SPRACH] Überschneidung der Cauda des R und des linken Schafts von A.
  2. CHRISTVS] Der erste Buchstabe überhöht.
  3. VOLBRACHT] Verschränkung der Cauda des R mit dem linken Schaft des A.
  4. VND ·] Danach Unterbrechung durch die Wappenmedaillons.
  5. BEKNTNVS] Sic!
  6. GEDECHTNVS ·] Danach Unterbrechung durch die Wappenmedaillons.

Anmerkungen

  1. Siehe Anhang 2, Nr. 14.
  2. Ebd., Nr. 30.
  3. Ebd., Nr. 29.
  4. Ebd., Nr. 29.
  5. Bibeldichtung Luthers nach Hi 19,25–27; Luther WA 35, S. 482.
  6. Phl 1,21.
  7. StAH H B 2, fol. 87v, 88v, 89r; Dreyhaupt 1, 1749, Beylage A, S. 89; Hünicken 15, 1939, S. 31.

Zitierhinweis:
DI 85 Anhang 1, Stadtgottesacker, A1, Nr. 18 (Franz Jäger), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di085l004a1001807.