Inschriftenkatalog: Die Inschriften der Stadt Halle an der Saale

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 85: Halle/Saale (2012)

Nr. 150 Moritzburg, sog. Talamt 1548

Beschreibung

Wappentafel aus Sandstein mit Hauszeichen, über einem Vorhangbogenportal mit einem durch Überstabungen reich gegliederten Bogengewände und Sitznischen angebracht. Portal und Wappentafel 1899 bei Abbruch des Hauses Große Ulrichstraße 18 geborgen1) und 1903/04 im Erdgeschoß des neuen Museumsgebäudes eingebaut.2) Die Wappentafel umrahmen Säulchen, ein Gesims und ein Lünettengiebel. Auf der erhöhten Einfassung des Lünettengiebels der Name des Hauses (A) erhaben ausgearbeitet und nach Witterungsschäden stark restauriert; beiderseits des Wappenschildes Initialen und Jahreszahl (B) in zwei Zeilen eingehauen. Auf dem Schild auch ein Steinmetzzeichen.3)

Maße: H.: 70 cm; B.: 60 cm; Bu.: 4,7–4,8 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

DI 85, Nr. 150 - Moritzburg, sog. Talamt - 1548

 SAW Leipzig, Inschriftenkommission (Markus Scholz) [1/1]

  1. A

    ZVR · GVLDEN · WAGSCHALa)

  2. B

    B · // W · / 15//48

Wappen:
unbekannt4)

Kommentar

Die Buchstaben von A weisen keilförmig verbreiterte Bogen- und Balkenenden auf. Der am besten erhaltene Buchstabe ist das oben spitze, zweistöckige Z.

Das Haus besaßen vor und nach 1558 Angehörige der Familie Köhler.5)

Textkritischer Apparat

  1. WAGSCHAL] Die Balken von H und A auf gleicher Höhe; wage Schultze-Galléra 1920.

Anmerkungen

  1. Zum Abbruch des Hauses Große Ulrichstraße 18 s. Schultze-Galléra 1931, S. 42 f. Nach Steffen 1914, S. 233 erst 1912 abgebrochen.
  2. Inv.-Nr. MO III 00175. Zum Bau des Museumsgebäudes s. Gründig/Dräger 1997, S. 17–21; Dehio 1999, S. 273.
  3. Siehe Anhang 2, Nr. 12.
  4. Waage mit rechtsschrägem Balken und Waagschalen.
  5. 1558 hat Sebastian Köhler das Haus erworben; StAH H C 39,1, fol. 211v.

Nachweise

  1. MBH Ms 220, fol. 13.
  2. Knauth 1857, S. 847.
  3. BKD Prov. Sachsen NF 1, S. 377.
  4. Schultze-Galléra 1920, S. 138.
  5. Schultze-Galléra 1931, S. 42 f.
  6. Harksen 1961, S. 1094 (A unvollständig).

Zitierhinweis:
DI 85, Halle/Saale, Nr. 150 (Franz Jäger), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di085l004k0015008.