Inschriftenkatalog: Stadt Freising

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 69: Stadt Freising (2010)

Nr. 9 Dom Mariä Geburt und St. Korbinian nach 1159

Beschreibung

Künstlerinschrift eines Liutprecht. In der Krypta, am Kapitell der östlichsten Säule der nördlichen Säulenreihe. Tuffstein. Inschrift an der Deckplatte des Kapitells, beginnend im letzten Drittel der Westseite, sich auf der Südseite fortsetzend. Auf den Schildflächen des Kapitells Reliefs in Form von Ranken und zweier Köpfe.

Maße: B. 13 cm (Westseite) / 16 cm (Südseite), Bu. ca. 4 cm.

Schriftart(en): Romanische Majuskel.

DI 69, Nr. 9 – Dom Mariä Geburt und St. Korbinian – nach 1159

 © BAdW München, Inschriftenkommission [1/1]

  1. · LIVT/PREHT ·

Kommentar

Zu den Schriftformen s. Einleitung S. XC.

Die Inschrift wird allgemein als Signatur eines am Dombau beteiligten Bildhauers gedeutet1).

Die zeitliche Einordnung der Inschrift ergibt sich aus dem Jahr des großen Brandes, der 1159 den Domberg verwüstete. Der Aufbau in der Zeit nach den Aufräumungsarbeiten begann im Bereich der Krypta2).

Hans Karlinger hat, ausgehend von dem signierten Kapitell, eine Freisinger Werkgruppe namens opus liutprecht zusammengestellt, das folgende Werke umfaßt: am Westportal die Figuren von Kaiser Friedrich I. und Kaiserin Beatrix sowie in der Krypta der Sockel mit den Lastträgern, das Vogelkapitell und die Büstenkapitelle3).

Anmerkungen

  1. Schlecht, Inschriften III 55 (mit älterer Literatur). Die sehr unterschiedliche Gestaltung der Säulen läßt auf mehrere Bildhauer schließen, die in der Krypta tätig waren, s. Karlinger, Steinplastik 56-62; Steiner, Krypta 402.
  2. Benker, Dom im ersten Jahrtausend 30-33; Haas, Romanischer Dom 22.
  3. Karlinger, Steinplastik 58-60.

Nachweise

  1. Riehl, Denkmale 35-39; Sighart, Dom 53; Sighart, Künste 185; Abele (1919) 24; Schlecht, Inschriften II 55 Nr. 133; Karlinger, Steinplastik 120, Taf. 85; Abele/Lill (1953) 31; Alckens, Freising 53; Benker, Dom und Domberg 5; Haas, Krypta 402; Dehio Obb 309.

Zitierhinweis:
DI 69, Stadt Freising, Nr. 9 (Ingo Seufert), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di069m012k0000908.