Inschriftenkatalog: Ehemaliger Landkreis Querfurt

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 64: Querfurt (2006)

Nr. 57 Pretitz (Gem. Vitzenburg), Am Siedebach 24 1502

Beschreibung

Mauerquader, Sandstein. An der östlichen Außenwand des Wohnhauses befindet sich links neben dem äußersten südlichen Fenster in etwa 1,80m Höhe ein eingetieftes Feld mit der eingeritzten Jahreszahl. Die Ziffern sind nur noch schwach zu erkennen.

Maße: H.: 12,5 cm; B.: 43,5 cm; Zi.: 3–5,5 cm.

DI 64, Nr. 57 - Pretitz, Am Siedebach 24 - 1502

 SAW Leipzig, Inschriftenkommission (Ilas Bartusch) [1/1]

  1. · 1 · 5 · 0 2 ·

Kommentar

Die Kerben der Ziffern sind nur äußerst flach eingeritzt. Der Schaft der 1 ist oben und unten gespalten, die 5 s-förmig, die 0 nur halb so groß wie die übrigen Zeichen. Die runde 2 hat einen nach unten durchgebogenen Balken. Als Zifferntrenner dienen Punkte in Zeilenmitte.

Die Jahreszahl stellt die früheste inschriftliche Baudatierung des Dorfes dar.1)

Anmerkungen

  1. Siehe zum Grundstück auch Nr. 188, 215; Einecke/Jakob/Leopold 1993, S. 57.

Zitierhinweis:
DI 64, Querfurt, Nr. 57 (Ilas Bartusch), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di064l002k0005709.