Inschriftenkatalog: Stadt Bonn

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 50: Bonn (2000)

Nr. 250 Vilich, Friedhof 1663

Beschreibung

Grabkreuz für Jan oder Jakob Be[.]chmer mit Grabschrift und Anrufung Jesu in gekürzter Form, vor der Südmauer aufgestellt. Latit oder Andesit.1) Nimbiertes Winkelscheibkreuz mit geraden Armenden und verbreitertem Fuß. Die Grabinschrift A wird im Schnittpunkt der Kreuzarme von einer in Umrissen eingehauenen Wappenkartusche unterbrochen. In der Kartusche Inschrift B mit Kreuz und drei Nägeln, darunter Hausmarke (Anhang Nr. 3).

Maße: H. 92, B. 51, Bu. 3,8 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

DI 50, Nr. 250 - Bonn, Vilich, Friedhof - 1663

 AWK NRW, Arbeitsstelle Inschriften [1/2]

  1. A

    ANO · 1663 / DEN · 8 · MAY / IST · // BE[.]/CHMER // IA[...]a) / DEN HER//E[N / SE]LIG · // [ENT]/SCHLA//VFFE[N]b) / G(OTT) · G(NADE) · D(ER) · S(EELE) ·

  2. B

    IHS2)

Kommentar

Die Worttrennung erfolgt durch Dreispitze.

Textkritischer Apparat

  1. Vielleicht zu IAN IN oder zu IACOB zu ergänzen.
  2. Sic!

Anmerkungen

  1. Zur Materialbestimmung siehe die Einleitung, S. XXVf.
  2. Zur Auflösung der Inschrift siehe die Einleitung, S. XXXI.

Nachweise

  1. Freckmann/Bölling, S. 143, Nr. 85.

Zitierhinweis:
DI 50, Bonn, Nr. 250 (Helga Giersiepen), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di050d004k0025003.