Inschriftenkatalog: Stadt Bonn

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 50: Bonn (2000)

Nr. 214 Vilich, Friedhof 1651

Beschreibung

Grabkreuz für Gerd Scheffers, vor der Nordmauer aufgestellt. Latit oder Andesit,1) Ränder teilweise abgewittert. Volutenkreuz mit geraden Armenden und verbreitertem Fuß.

Maße: H. 90, B. 47, Bu. 3,5 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

DI 50, Nr. 214 - Bonn, Vilich, Friedhof - 1651

 AWK NRW, Arbeitsstelle Inschriften [1/1]

  1. 1651 TEN / 29 OTOBEBa) / STAB · / GEIRT · SCHEFFERS / VON SCHWA/RZEN·REINTOR/F G(OTT) D(ER) S(EELE) G(NADE)

Kommentar

Die Inschrift weist mehrere Fehler auf ( TEN, OTOBEB, STAB). Zudem ist der Platz ungeschickt aufgeteilt: Die dritte und fünfte Zeile sind jeweils nur etwa zur Hälfte ausgefüllt. Die Schrift hingegen ist gleichmäßig und sorgfältig gehauen. Die i-Punkte haben die Form von Dreispitzen. Neben dem üblichen kapitalen N wird zweimal die seitenverkehrte Form verwendet. Die Worttrennung erfolgt durch Dreispitze.

Textkritischer Apparat

  1. Zweites O kleiner unter dem Balken des T.

Anmerkungen

  1. Siehe dazu die Einleitung, S. XXV f.

Nachweise

  1. Freckmann/Bölling, S. 148, Nr. 174.

Zitierhinweis:
DI 50, Bonn, Nr. 214 (Helga Giersiepen), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di050d004k0021407.