Inschriftenkatalog: Stadt Bonn

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 50: Bonn (2000)

Nr. 131 Küdinghoven, Kirchvorplatz 1620, 1621

Beschreibung

Grabkreuz für Roderich (Reurich) Schmitz und seine Frau Katharina (Tringen). Trachyt, stark verwittert, Sanidin-Einsprenglinge z. T. ausgebrochen. Volutenkreuz mit geraden Armenden. Voluten beidseitig eingerollt, Fuß verbreitert. Inschrift A auf der Vorderseite, B auf der Rückseite.

Maße: H. 65, B. 46, Bu. 3,5 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

DI 50, Nr. 131 - Bonn, Küdinghoven, Kirchvorplatz - 1620, 1621

 AWK NRW, Arbeitsstelle Inschriften [1/1]

  1. A

    ANNO / 1620 / STARF REVRRICH / SMITZ AVF DER STREFFEN / VND TRINGEN SEI[N] / HAVSFRAW / D(ER) S(EELE) G(OTT) G(NADE)

  2. B

    ANNO / 1621a) / IST · TR[IN]GEN · ROER/ICH · SCHMITZb) · FRAW / GESTORFEN

Kommentar

Die Ortsangabe AVF DER STREFFEN findet sich bis heute im Straßennamen Streffenweg wieder. Die Angabe der Inschrift A, derzufolge das Ehepaar im selben Jahr verstarb, wird durch die Inschrift auf der Rückseite korrigiert. Ob die Inschriften von derselben Hand stammen, läßt sich aufgrund des schlechten Erhaltungszustands nicht feststellen.

Textkritischer Apparat

  1. 1631 Molberg.
  2. Z seitenverkehrt.

Nachweise

  1. Freckmann/Bölling, S. 70, Nr. 1.
  2. Molberg, Grabkreuze Küdinghoven, S. 19, Nr. 2.

Zitierhinweis:
DI 50, Bonn, Nr. 131 (Helga Giersiepen), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di050d004k0013103.