Inschriftenkatalog: Stadt Bonn

Katalogartikel in chronologischer Reihenfolge.

DI 50: Bonn (2000)

Nr. 92 Poppelsdorf, Stationsweg 1598

Beschreibung

Grab- oder Votivkreuz mit Initialen und Datierung. Basaltlava. Schlichtes Kreuz mit geraden Armenden. Inschrift auf der Vorderseite. Auf der Rückseite befindet sich eine Inschrift von 1742.1)

Maße: H. 53, B. 40, Bu. 5 cm.

Schriftart(en): Kapitalis.

DI 50, Nr. 92 - Bonn, Poppelsdorf, Stationsweg - 1598

 AWK NRW, Arbeitsstelle Inschriften [1/2]

  1. 1598 / G V G / T S H

Kommentar

Eine Auflösung der Initialen ist nicht möglich. Vermutlich stehen sie für zwei Namen, etwa die eines Ehepaares. Dann könnten die letzten beiden Buchstaben für S(EINE) H(AVSFRAV) stehen, T wäre dann der erste Buchstabe ihres Vornamens. Auch die Funktion des Kreuzes ist nicht gesichert. Es ist nicht auszuschließen, daß es sich um ein Grabkreuz handelt (vgl. etwa Nrn. 104, 105 von 1607). Dann müßte man davon ausgehen, daß es im Zusammenhang mit seiner Zweitverwendung als Unfallkreuz von einem Friedhof an seinen heutigen Standort verbracht wurde. Ebenso ist jedoch möglich, daß es als Votivkreuz gestiftet und am Prozessionsweg aufgestellt wurde.

Anmerkungen

  1. 1742 D(EN) 4 IYNY IST PETRVS FABRI VERVNGLVCKET.

Nachweise

  1. StA Bonn, Kleinere Denkmäler, Nr. 144.
  2. Bonner Rundschau vom 13. 9. 1959.

Zitierhinweis:
DI 50, Bonn, Nr. 92 (Helga Giersiepen), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di050d004k0009206.